App Datenschutz / GDPR

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Finucate App. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie ausführlich über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten.

GDPR ist das Kürzel für den Begriff General Data Protection Regulation. Dabei stellt der Begriff GDPR den internationalen und damit englischen Ausdruck für die Datenschutz Grundverordnung 2018 dar.

  1. Verantwortliche Stelle / Diensteanbieter
     

    1. Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist Finucate UG (haftungsbeschränkt), Fasanenhofstraße 18, DE-70565 Stuttgart, E-Mail (nachfolgend „uns“ oder „wir“).

    2. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

      Manuel Haynes
      Finucate UG (Haftungsbeschränkt)
      Fasanenhofstraße 18, 70565 Stuttgart
      E-Mail: manuel.haynes@finucate.com
       

  2. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung bei Nutzung unserer mobilen App
     

    1. Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot, unserer Webseite, eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App.

    2. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Mobilfunknummer, Nutzerverhalten. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (wie z.B. Mobilfunknummer) geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der DSGVO. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen den App-Service anbieten zu können. Bei der Nutzung der Anwendung kann Ihr Aufenthaltsort auf der Veranstaltung erfasst und gespeichert werden. Diese Daten werden in der Regel anonymisiert gespeichert. In Einzelfällen kann jedoch auch eine Zuordnung zu Ihrem Nutzerkonto (sofern vorhanden) erfolgen. Die Speicherung der Daten erfolgt im Backend entweder im Content-Management-System der App (für uns einsehbar) oder in der Datenbank unseres Auftragsverarbeiters gemäß Art 28 DSGVO (nicht einsehbar).

      Die erhobenen Daten werden nur für die innerhalb der App genutzten Dienste verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, insofern dies vereinbart wurde.

      Mit der Verwendung dieser App stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu. Von Ihnen erteilte Einwilligungen haben wir nachfolgend jeweils mit Fettdruck hervorgehoben.
       

    3. Zu Beginn der Nutzung unserer App wird durch das Klicken auf den “Start”-Button uns die Erlaubnis zur Nutzung Ihres Standorts und Ihrer WLAN-Verbindungsinformationen erteilt. Die Erteilung der Erlaubnis erfolgt freiwillig. Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen, andere Nachteile entstehen Ihnen nicht. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen der App erteilen oder widerrufen.

      Wenn Sie den Zugriff auf diese Daten gestatten, wird die App nur auf Ihre Daten zugreifen und sie auf unseren Server übertragen, soweit es für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt und gelöscht, wenn Sie die Rechte zur Nutzung widerrufen oder zur Erbringung der Leistungen nicht mehr erforderlich sind und keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
       

    4. Bei Herunterladen der App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

      Bei Nutzung der App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):
      – IP-Adresse
      – Name Ihres Internet-Service-Providers
      – Datum und Uhrzeit der Anfrage
      – Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
      – Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
      – Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
      – jeweils übertragene Datenmenge
      – Internetseite, von der die Anforderung kommt
      – Browser
      – Betriebssystem und dessen Oberfläche
      – Sprache und Version der Browsersoftware.
       

    5. Weiterhin benötigen wir Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten beruht auf dem sicheren Betrieb der App.
       

    6. Auf die Daten haben wir sowie unsere IT-Dienstleister einschließlich unseres Host-Providers Zugriff, deren Server im Raum der europäischen Union stehen. Mit unserem Host-Provider haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.
       

    7. Diese genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
      - Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der App,
      - Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer App,
      - Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
      - zu weiteren administrativen Zwecken.
       

    8. Aus Sicherheitsgründen werden Logfile-Informationen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 10 Tagen gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
       

    9. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Auf das Widerrufsrecht gemäß Ziffer 12 der Datenschutzerklärung wird hingewiesen.
       

  3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von Ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten
     

    1. Ihre Daten werden im Übrigen erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kontaktaufnahme, z.B. per E-Mail, SMS, Fax oder über ein Kontaktformular mitteilen. Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer bei Kontaktaufnahme angegebenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens und für etwaige Nachfragen.
       

    2. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
       

  4. Cookies
     

    1. Bei der Nutzung unserer App von einem der von Ihnen benutzten Endgeräte aus werden Sie darauf hingewiesen, dass bei Nutzung sogenannte Cookies auf das Endgerät geladen werden können. Soweit Sie unsere App nach dieser Information weiternutzen, erklären Sie durch Ihre Einwilligung zur Nutzung dauerhafter, technisch erforderlicher, Cookies durch uns.
       

    2. Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z.B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihre App eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Cookies sind insofern alphanumerische Identifizierungszeichen, die bei Nutzung der App auf die Festplatte des Endgeräts übermittelt werden. Sie ermöglichen es bei einer späteren Nutzung, Ihr Endgerät zu erkennen, und dienen vor allem dazu, die Nutzung technisch-funktional sicher zu gestalten, z.B. durch Erkennung der verwendeten Sprache, sowie dazu, die App vor Hackerangriffen zu schützen. Wir setzen Cookies zur Analyse des Interesses an unserer App sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der App ein. Sie können unsere App grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere App vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen.
       

    3. Diese App nutzt die nachfolgenden Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden. Sie haben die Möglichkeit, diese Konfiguration in Ihrer App derart einzustellen, dass Cookies generell akzeptiert oder abgelehnt werden.
       

    4. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur das jeweilige Endgerät betreffen. Wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen oder ausschalten. Hierfür finden Sie unter Optionen den Schalter zur Sendung der Nutzungsdaten und können dort die Nutzung von Cookies in der App ein- oder auszuschalten.

      Nachfolgend sind die gebräuchlichsten Arten von Cookies zu Ihrem Verständnis erklärt:

      1. Sitzungs-Cookies: Während Sie die App aktiv nutzen, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um z.B. bei jedem Seitenwechsel zu verhindern, dass Sie sich erneut anmelden müssen. Sitzungs-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht oder verlieren ihre Gültigkeit, sobald ihre Sitzung automatisch abgelaufen ist.

      2. Permanente oder Protokoll-Cookies: Ein permanenter oder Protokoll-Cookie speichert eine Datei über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer. Durch diese Cookies erinnern sich Webseiten bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z.B. nicht erneut ihre Spracheinstellung für unser Portal vornehmen müssen. Mit Verstreichen des Ablaufdatums wird der Cookie automatisch gelöscht, wenn Sie die Webseite besuchen, die diesen erzeugt hat.

      3. Von uns verwendete Statistik-Cookies Name des Cookies: _abc_id.[HASH]Verwendungszweck: Der Cookie wird genutzt von Amplitude, um die erfassten Aktivitäten des Nutzers unter einem Pseudonym zusammenzufassen. Speicherdauer: 103 Tage Art des Cookies: Permanenter oder Protokoll-Cookie; Name des Cookies: _xyz_ses.[HASH] Verwendungszweck: Dieser Cookie wird genutzt von Amplitude, um erfasste Aktivitäten innerhalb einer Nutzungs-Sitzung zusammenzufassen. Speicherdauer: 30 Minuten Art des Cookies: Sitzungs-Cookie.
         

    5. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung sind das Interesse an der Analyse, der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer App. Weitere Informationen zur Nutzung von Amplitude erhalten Sie unter erforderlich.
       

  5. Einsatz von Amplitude
     

    1. Unsere App verwendet Amplitude (https://amplitude.com/), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Amplitude benutzt Cookies, das sind die unter Ziffer 5 definierten Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine anonymisierte Analyse Ihrer Nutzung der App ermöglichen. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.
       

    2. Wir betreiben Amplitude auf eigenen, bzw. angemieteten Servern, eine Datenübertragung an Dritte findet deshalb nicht statt.
       

    3. Die Verwendung von Amplitude erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer App und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die App genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
       

    4. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
       

    5. Die Einwilligung erteilen Sie über die von Ihnen vorzunehmenden Einstellungen und durch das Drücken des “Start”-Buttons in der App. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf können Sie über den Menüpunkt „Appdaten erheben“ vornehmen.
       

    6. Alternativ verfügen die meisten modernen Browser über eine sogenannte „Do Not Track“-Option, mit der sie Internetseiten mitteilen, Ihre Nutzeraktivitäten nicht zu verfolgen. Amplitude respektiert diese Option.
       

    7. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser App vollumfänglich werden nutzen können.
       

  6. Eigene Web Fonts

    Diese App nutzt gegenwärtig zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nur Web Fonts auf eigenen Servern. Ein Zugriff auf Server der Google LLC findet dabei nicht statt.
     

  7. Social Media Plug-Ins

    Unsere App verwendet derzeit keine Social-Media Plug-Ins.
     

  8. Push-Notification (Empfang von Nachrichten)
     

    1. Die App bietet für einzelne Bereiche die Möglichkeit, per Push-Notification (Hinweis: Push-Technologie oder Server-Push beschreibt eine Art der Kommunikation, bei der Daten übermittelt werden, obwohl die empfangende App im Hintergrund läuft) informiert zu werden.

    2. Sie können diese Funktion über die Einstellungen Ihres Smartphones konfigurieren und die Benachrichtigungen dort aktivieren/deaktivieren. Für die Zustellung der Nachrichten ist die Speicherung eines Push-Tokens Ihres mobilen Endgeräts bei unserem Provider erforderlich. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
       

  9. Einzelne App-Dienste
     

    1. Über die Sternebewertung können Nutzer der App Feedback generieren. Die Bewertung können auf der Detailansicht eines Programmpunktes der Agenda vorgenommen werden, sofern für diesen Programmpunkt im Backend eine Sternebewertung aktiviert ist. Die Nutzung der Feedback-Funktion (Sternebewertung) ist freiwillig. Die getroffenen Bewertungen werden an unseren Auftragsverarbeiter übertragen und in der Datenbank gespeichert. Sie können Ihre Bewertung jederzeit ändern oder löschen. Damit Ihre Bewertung geändert werden kann und Sie Ihre gesetzten Bewertungen einsehen können, wird bei der Abgabe der Sternebewertung eine zufällig generierte ID erstellt, über die Ihre Bewertungen mit Ihrem Gerät verknüpft sind. Änderungen werden ebenfalls an unseren Auftragsverarbeiter übermittelt und im Backend gespeichert. Sternebewertungen können auch anonym erfolgen, wodurch keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Ihre Bewertung speichern wir bis zu einer Löschung durch Sie.
       

  10. Links zu Drittinhalten

    Unsere App enthält Links zu Drittinhalten, wie z.B. zu Anbietern, Twitter, Facebook, LinkedIn, Xing oder YouTube. Beim Betätigen eines solchen Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Dritte. Daher können wir hierfür leider keine Verantwortung übernehmen. Den jeweils Verantwortlichen sowie die für die verlinkten Drittinhalte geltenden Datenschutzbestimmungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenschutzerklärung des Dritten.
     

  11. Weitergabe von Daten
     

    1. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
       

    2. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
       

      1. Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

      2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

      3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

      4. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
         

  12. Ihre Betroffenenrechte

    Sie haben das Recht:
     

    1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

    2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

    3. gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

    4. gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

    5. gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

    6. gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

    7. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

    8. gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Widerspruchsrecht).

      Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, schreiben Sie bitte an:

      Finucate UG (haftungsbeschränkt),
      Fasanenhof 18, DE-70565 Stuttgart
      E-Mail: info@finucate.com
       

  13. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

    Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf Grundlage der erhobenen Daten wird von uns nicht vorgenommen.
     

  14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Dezember 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer App oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit in der App unter „Datenschutzerklärung“ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.